Ausflugsziele mecklenburg

Ausflugtips

Waren

Penzlin

Bärenpark

Ivenacker Eichen

Neustrelitz

Schwerin

Mecklenburger Kirchen

Bistro Entenhausen

Röbel

Vogelpark Marlow

Bowlingscheune

Burg Stargard

Pinnow
liegt in der Nähe des Ostufers des Schweriner Sees.Der Petersberg ist mit 67,5 m ü. NHN die höchste Erhebung.Umliegende Städte sind Schwerin, und Crivitz. Pinnow wurde im Jahr 1265 erstmals als Pinnowe urkundlich erwähnt. Der Ortsname leitet sich vom altslawischen Wort p?n? für Baumstamm ab und bedeutet Ort, wo Baumstämme sind oder Waldort.Im Jahr 1315 fiel Pinnow an das Kloster Rehna.Im 14. Jahrhundert entstand die Kirche als frühgotischer Backsteinbau. Am Ende des Dreißigjährigen Krieges brannte Pinnow ab und wurde zur Wüstung ( Siedlung). Von diesem Rückschlag erholte sich die Gemeinde nur sehr langsam. Bis 1919 gehörte Pinnow zum Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin, danach zum Land Mecklenburg. Nach 1952 kam Pinnow zum Kreis Schwerin-Land im Bezirk Schwerin und 1990 zum Land Mecklenburg-Vorpommern.


Elefantenhof Platschow

Mecklenburg Vorpommern und Ihre Kirchen

hier finden Sie uns

Urlaub Anbieter

Ferienhausmiete

Holiday Home

Ferienhäuser weltweit

Ferienhaus Markt com

Unternehmenswerkstatt